Foto_Fahrzeuge_16zu9.JPG
NEF-Wache_16zu9.jpg
RW_Hünfeld_16zu9.jpg
RW_Leibolz_16zu9.jpg
Foto_für_Rettungsdienst.jpg
RettungsdienstRettungs-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz und Rettung
  3. Rettungsdienst

Rettungsdienst

Leiter des Rettungsdienstes

Kreisverband Hünfeld e.V.

Mackenzeller Straße 19
36088 Hünfeld

Herr Steffen Diegmüller

Mackenzeller Str. 19
36088 Hünfeld
Tel.: (06652) 96 70-58 (für Rückfragen)
E-Mail: s.diegmueller@drk-huenfeld.de

Der DRK Kreisverband Hünfeld ist für den Landkreis Fulda Leistungserbringer im Bereich Notfallrettung und qualifiziertem Krankentransport sowie der notärztlichen Versorgung und betreibt mit seinen 38 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (davon eine hauptamtliche Notärztin) im Rettungsdienst zwei Rettungswachen und einen Standort mit einem  Notarzteinsatzfahrzeug (NEF).

 

Der Einsatzbereich für die Notfallrettung umfasst hauptsächlich die Stadt Hünfeld mit Ortsteilen, sowie die Gemeinden Burghaun, Eiterfeld, Rasdorf sowie Marbach (ca. 35.000 Einwohner, 330 km²). Im Bedarfsfall werden auch Einsätze in den benachbarten Rettungsdienstbereichen Fulda, Hersfeld-Rotenburg, Vogelsberg, und länderübergreifend in Thüringen gefahren.

 

Das Einsatzaufkommen lag im Jahr 2018 bei 1033 qualifizierten Krankentransporten, 2850 Rettungsdiensteinsätzen, 1032 Notarzteinsätzen sowie 404 Hilfeleistungen und Fehleinsätzen.

Rettungsdienst näher kennenlernen