Herzlich Willkommen beim DRK - Kreisverband Hünfeld

v.l.: DRK-Präsident Dr. E. Fennel, Heike Knittel, Geschäftsführer Hans-Herbert Knittel

25-jähriges Betriebsjubiläum

25 Jahre Engagement und Verantwortung

Auf 25 Jahre Engagement und Verantwortung als Kreisgeschäftsführer des
DRK-Kreisverbandes Hünfeld e.V. kann Hans-Herbert Knittel zurückschauen. Im Kreise des Präsidiums würdigte Herr Dr. Eberhard Fennel, Präsident des DRK-Kreisverbandes, seine Arbeit über ein viertel Jahrhundert für das Deutsche Rote Kreuz im Altkreis Hünfeld. Er nahm Bezug auf seine Laudatio anlässlich des 60. Geburtstages vor 2 Jahren, bei der er bereits eine Bestandsaufnahme, bezogen auf die Verdienste des Kreisgeschäftsführers um den Kreisverband, vorgenommen hatte. Der Aufgabenbereich des Kreisverbandes und damit der Verantwortungsbereich des Kreisgeschäftsführers, so Dr. Fennel, ist in den letzten 25 Jahren ständig und vielfältig angewachsen. Dies spiegelt sich sowohl an der Zahl der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in der Art und Zahl von Einrichtungen und Angeboten bis hin zur Entwicklung der Bilanzsumme. Einen besonderen Stellenwert, so
Dr. Fennel abschließend, habe ganz im Sinne der Zielsetzung des Präsidiums bei
Hans-Herbert Knittel stets der Bereich des Ehrenamtes, der Aktiven Arbeit eingenommen. Gerade auf diesem Sektor stellte der gesellschaftliche Wandel eine besondere Herausforderung dar. In seinem Dank an den Kreisgeschäftsführer band der Präsident auch seine Ehefrau Heike ganz herzlich mit ein, für ihr Verständnis und aktive Begleitung ihres Mannes bei seinem Einsatz für den DRK-Kreisverband Hünfeld.

Neue Öffnungszeiten ab Januar 2018

Die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle im DRK Generationentreff Hessisches Kegelspiel ändern sich ab 02.01.2018

 

Die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle des DRK Kreisverbandes Hünfeld haben sich ab dem 02.01.2018 wie folgt geändert:

Montags bis Donnerstags von 09:00 – 12:00 Uhrvon 14:00 – 16:30 Uhr
Freitagsvon 09:00 – 12:00 Uhr

 

Wir bitten um Beachtung.

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

„Menschen verbinden“ heißt der Slogan des neuen DRK-Generationentreffs, dem Zentrum unseres Kreisverbandes.  Hervorgegangen aus dem ehemaligen DRK-Haus in der Mackenzeller Straße, verbindet der neue Generationentreff tatsächlich die unterschiedlichsten Angebote für Menschen im Hünfelder Land. Das reicht von einer Tagespflege für 12 Gäste pro Tag, über das Hünfelder DRK- Kinderhaus mit 3  Kindertagesmüttern, einem Kleiderladen oder dem Seniorentreff, bis hin zu Angeboten für junge Familien. Ergänzt wird es durch die Hünfelder Tafel in der Brunnenstraße, das Katastrophenschutzzentrum in der Karl-Medler-Straße mit einer Außenstelle in Eiterfeld sowie drei Rettungswachen, einschließlich NEF-Wache.

Fennel-Portrtait

Dr. Eberhard Fennel
Präsident des DRK KV Hünfeld

Dank der großzügigen Unterstützung der Europäischen Union, des Bundes, des Landes und des Landkreises Fulda sowie der vier Kommunen der Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel konnte dieses Projekt mit einem Gesamtvolumen von 3,7 Millionen Euro durch den DRK-Kreisverband Hünfeld verwirklicht werden.

Neben unserer Geschäftsstelle und den Angeboten im Haus selbst, verfügt es auch über eine Koordinierungsstelle, die Angebote im Bereich Senioren und Soziales in den Mitgliedskommunen der Arbeitsgemeinschaft Burghaun, Hünfeld, Rasdorf und Nüsttal  vernetzen soll. Dies beginnt bei Computerkursen für Senioren, über Wassergymnastik, bis hin zu speziellen Angeboten für junge Familien mit kleinen Kindern. Getreu dem Slogan des Deutschen Roten Kreuzes „Aus Liebe zum Menschen“ wird in diesem Haus engagierte ehrenamtliche Arbeit mit dem Einsatz hauptamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kombiniert. Auch der Ökumenische Hospizverein hat hier seinen Sitz.

Der Generationentreff gibt Hilfen bei der Bewältigung von Herausforderungen, vor die uns der gesellschaftliche Wandel stellt. Es gibt einen immer größeren Anteil älterer Menschen, aber auch wachsende soziale Probleme und Veränderungen in den klassischen Familienstrukturen.

Unterschiedlichen Generationen in Kontakt zu bringen, Menschen verbinden, ihnen die Hand zu reichen, wenn sie der Hilfe bedürfen, und sie auf einem selbstbestimmten und würdigen Weg in ihrem Alltagsleben zu unterstützen – das ist die Aufgabe, der wir uns verpflichtet fühlen.

 

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Eberhard Fennel
Präsident des DRK-Kreisverbandes  Hünfeld e. V.

Sie brauchen einen Rettungswagen? Notrufnummer 112 !

  • Ein Verkehrsunfall mit verletzten Personen
  • Der Arbeitskollege mit plötzlicher Atemnot und Brustschmerz
  • Die Nachbarin, die über Schwindel, Kopfschmerz und Sprachstörungen klagt
  • Das vom Fahrrad gestürzte Kind mit Schmerzen im Arm
  • Das Kleinkind, das plötzlich krampft und blau anläuft

All dies sind Situationen, wo Sie ohne zu zögern über Notruf  112 den Rettungsdienst alarmieren müssen. Im Landkreis Fulda werden Notrufe für Rettungsdienst und Feuerwehr von der Leitstelle Fulda entgegengenommen und an die zuständigen Organisationen weitergegeben (disponiert).

Wird ein Krankentransportfahrzeug benötigt, so kann dieses auch unter
der Rufnummer   0661 / 19222   gerufen werden.

Angebote

Es gibt viele Angebote im DRK-Kreisverband

BlutspendeErste HilfeHünfelder TafelKleiderladenweitere KursangeboteJugend und FamilieSenioren und SozialesGenerationen-Treff

Erfahren Sie mehr über Termine und Anmeldungen

Ehrenamt

Im Ehrenamt gibt es viele Bereiche für freiwillige Mithilfe.   – Mach mit –

Rettungsdienst

Der Rettungsdienst DRK Hünfeld mit seinen 3 Standorten möchte sich gerne vorstellen.

Flüchtlingshilfe

Für Asylbewerber sind wir sehr gut aufgestellt.

Mithilfe und Sachspenden sind gerne willkommen.

Informieren Sie sich über:

Ortsvereinigungen

Die Ortsvereinigungen des Altkreises Hünfeld präsentieren sich nachfolgend mit ihren Informationen, Aktivitäten und Terminen.

OV BuchfinkenlandOV Mansbach
OV BurghaunOV Rothenkirchen
OV Eiterfeld-ArzellOV Rasdorf
OV HaunetalOV Schwarzbach
OV HünfeldOV Steinbach
OV Langenschwarz

Stellenangebote

Sie interessieren sich für Stellenausschreibungen im Kreisverband Hünfeld?

Wir bieten zur Zeit an:

Zertifizierung nach ISO 9001:2015

Der DRK Kreisverband Hünfeld trägt die Zertifizierung DQS ISO 9001:2015.

Letzte Meldungen - Aktuell -

In diesem Abschnitt erfahren Sie die aller neusten Informationen: