Mehr Lebensqualität durch den Senioren- und Sozialbus

Durch den Generationentreff Hessisches Kegelspiel in Hünfeld gibt es das Angebot des Hünfelder Senioren- und Sozialbusses. Er wird finanziert durch die St. Elisabeth Stiftung Hünfeld. Er soll mobilitätseingeschränkten Menschen bei individuellen Bedarfslagen helfen, z. B. an den Seniorenangeboten des DRK teilnehmen zu können und ermöglicht Einkaufsfahrten freitags vormittags von 8-11 Uhr (Markttour).

Für die Nutzung ist ein Berechtigungsschein bei der Stadtverwaltung Hünfeld, Rathaus, Zimmer 201, Daniela Wehner, Tel. 06652-180-141 erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei:
Koordination DRK-Generationentreff Hessisches Kegelspiel:
Verena Petter, Tel. 06652-9670-13 oder 9670-0
Email: v.petter@drk-huenfeld.de

Ein Bus von Bürger für Bürger im Buchfinkenland