DRK – Blutspenden-Helferkreis gegründet
DRK Kreisverband Hünfeld

Die Durchführung von Blutspendeterminen im Hünfelder Land, insbesondere in Hünfeld, ist seit den 1960 Jahren eine zentrale und wichtige Aufgabe des Deutschen Roten Kreuzes. Flächendeckend sichern die Rotkreuzverbände in Hessen den Bedarf in den hessischen Krankenhäusern.

Damit auch in Zukunft für die Blutspendetermine in Hünfeld genügend Helfer zur Verfügung stehen, hat der DRK – Kreisverband – ergänzend zu den Aktivitäten und der Unterstützung durch verschiedene Ortsvereine – einen DRK – Blutspenden-Helferkreis gegründet. Koordinator für diese Aufgabe ist die stellvertretende Kreisbereitschaftsleitung Mario Kuhnert. Die Kreisbereitschaftsleitung wirbt auf diesem Weg darum, dass sich ausreichend Menschen finden, die sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellen.

Für die Durchführung der Blutspendetermine reist jeweils ein Team des Blutspendedienstes aus Frankfurt an und wird für die Versorgung der Blutspender von ehrenamtlichen Helfern verstärkt.

In Hünfeld finden die Blutspende-Termine jeden

1. Dienstag im Monat von 17.00 – 20.30 Uhr statt.

Es sind keine sanitäts- oder gar rettungsdienstliche Kenntnisse notwendig.

Es wird lediglich eine Hygieneeinweisung erforderlich, die der DRK – Kreisverband Hünfeld sicherstellt.

Es geht darum, die Blutspender auf dem Weg der Blutspende im DRK – Generationentreff an verschiedenen Stationen zu unterstützen und sie zu begleiten.

Dies sind unter anderem:

  • der Empfang der Blutspender, dabei die Registrierung an einem PC,
  • Packen und Ausgabe von „Päckchen“ als Dank für die Blutspender,
  • Zeitenkontrolle in der Ruhe
  • die Spender nach der Entnahme mit Kaffee und Tee versorgen,
  • sowie die Bereitstellung von Kaltgetränken, Gebäck oder Plätzchen.

Die Helfer können dabei selbst entscheiden, welche Aufgabe sie an welchem Termin wahrnehmen möchten.

Damit ein reibungsloser Ablauf der Termine möglich ist, wird das Eintreffen der Helferinnen und Helfer ab ca. 16.15 Uhr an den Blutspendetagen erforderlich. Das Ende des Blutspendetermines – mit Abschlussarbeiten – ist um ca. 21.15 Uhr.

Wir hoffen sehr, teilte die Kreisbereitschaftsleitung Frau Natascha Jansky und Herr Pascal Stumpf mit, dass wir auf diesem Wege genügend Bürger finden, die sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellen.

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle ist Frau Susanne Schröder. Für Fragen steht gerne der Kreisgeschäftsführer Herr Hans-Herbert Knittel, Tel. 06652 9670-0 oder auch per Mail unter h.knittel@drk-huenfeld.de zur Verfügung.