Auch Du kannst RETTER sein

 

Als Hilfsorganisation im Zivil- und Katastrophenschutz mit auxiliarer Funktion, setzt sich das Deutsche Rote Kreuz zudem als anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Politik und Gesellschaft für förderliche und menschengerechte Lebensbedingungen ein.

In unseren Verbänden vor Ort sind unsere vielen über 570.000 ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden mit einer Vielzahl unterschied-licher Hilfen in allen Feldern der Wohlfahrts- und Sozialarbeit insbesondere für die schwächsten sowie verletzlichsten Bevölkerungsgruppen und deren Bedürfnisse deutschlandweit aktiv.

 

... als Ersthelfer/in

 

Im Alltag kannst DU zu jeder Zeit und in jeder Situation zu einem Notfall hinzukommen, bei dem ein Mensch auf medizinische Hilfe angewiesen ist. Hier zählt jede helfende Hand – auch DU kannst mit einfachen Maßnahmen zum LebensRETTER werden!
In unseren Kursen zur Ersten Hilfe werden in 9 Unterrichtseinheiten alle wichtigen Schritte zum Ablauf einer medizinischen Hilfeleistung gemeinsam in einer Gruppe erarbeitet und praktisch trainiert. Dir werden hierdurch Unsicherheiten genommen und wertvolle Hinweise für eine optimierte Erstversorgung gegeben. Halte dich fit in Erster Hilfe, um im Notfall in der Familie, bei Freunden oder Arbeitskollegen zum RETTER zu werden!
Auch als Ausbilder/in in Erste-Hilfe-Kursen kannst DU bei uns aktiv werden und anderen helfen, Notfallsituationen zu meistern und andere Menschen zu retten.

... als Helfer/in in einer Bereitschaft

 

In unseren Ortsvereinigungen kannst DU ehrenamtlich aktiv am Sanitätsdienst teilnehmen und dadurch zur Sicherheit bei größeren Festen und Veranstaltungen beitragen. Durch eine sanitätsdienstliche Ausbildung bekommst DU umfangreiche Kenntnisse zu weitergehenden Ersthelfermaßnahmen und versorgst Betroffene bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Darüber hinaus kannst DU uns unterstützen den für die Bevölkerung dringend benötigten Katastrophenschutz sicherzustellen, sei es bei Einsätzen durch Naturgewalten wie Überschwemmungen, Wirbelstürme und Erdbeben oder aber bei größeren Unglücken und Unfällen – gemeinsam arbeiten hier haupt- und ehrenamtliche Einsatzkräfte von Hilfsorganisationen, Feuerwehr und Polizei Hand in Hand zusammen, um unseren Mitmenschen in Notsituationen zu helfen und zum RETTER zu werden!

... als FSJ-Leistende/r

 

Die Mitarbeit im Rettungsdienst ist schon nach einer 3-monatigen Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter/in und dem anschließenden Einsatz in einem Freiwilligen Sozialen Jahr oder aber nach der 3-jährigen Berufsausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in bei uns möglich.
Hierbei werden deine Fähigkeiten genutzt um viele unterschiedliche Fertigkeiten, wie z.B. den Umgang mit anderen Menschen, das Arbeiten im Team, handwerkliche Maßnahmen oder aber auch das sichere Fahren der Einsatzfahrzeuge im Straßenverkehr zu erlernen und somit alle Herausforderungen im unvorhersehbaren Arbeitsalltag meistern zu können.
Wenn du Spaß an der Herausforderung hast und mit deinem Dienst anderen Menschen in Not helfen möchtest, werde Teil unseres Teams und arbeite professionell im qualifizierten Krankentransport und der Notfallrettung – so kannst auch DU ein RETTER sein!

 

 

... als Blutspender/in

 

Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen versorgt ca. 440 Krankenhäuser mit Blut und Blutprodukten.
Um den Wochenbedarf im Versorgungsgebiet von ca. 15.000 Blutspenden zu decken, werden wöchentlich über 100 Blutspendetermine angeboten. Als Blutspender unterstützt man die Bereitstellung in unserer Region und stellt somit eine durchgehende Versorgung mit diesem Lebenselixier sicher. Aber auch dem eigenen Körper gibt man dadurch etwas Gutes zurück und regt die Neubildung von frischem Blut an.
Wer kein Blut aber trotzdem etwas spenden möchte, kann unsere Arbeit auch gerne als förderndes Mitglied, durch eine einmalige finanzielle Spende oder seine Mitarbeit in einem der vielen Bereiche unseres Kreisverbandes unterstützen und somit ein RETTER sein!

... als förderndes Mitglied

 

Wer kein Blut aber trotzdem etwas spenden möchte, kann unsere Arbeit auch gerne als förderndes Mitglied, durch eine einmalige finanzielle Spende oder seine Mitarbeit in einem der vielen Bereiche unseres Kreisverbandes unterstützen und somit ein RETTER sein!